MANUKA HONIG

MANUKA HONIG

MGO Manuka Honig der süße Bakterienkiller aus Neuseeland

Kraftvoll – Wertvoll – Aktiv

Der Manukastrauch (Leptospermum scoparium), ein entfernter Verwandter des australischen Teebaums, hat seine Heimat in den entlegenen, bergigen Regionen Neuseelands. Für die Ureinwohner Neuseelands, die Maoiri, hat Manuka als Heilpflanze traditionell eine besondere Bedeutung. So nutzen die Maoiri zum Beispiel die Blätter zur Desinfektion und zur Unterstützung der Heilung von Wunden und Entzündungen. Ein Aufguss aus der Rinde oder den Blättern diente der innerlichen Anwendung bei Erkältung, Blasenentzündungen und anderen Infektionen.

Worauf lässt sich die besondere Wirksamkeit zurückführen?

Diese Frage konnte man trotz intensiver Forschung lange nicht beantworten. Erst seit kurzem ist bekannt, dass Manuka-Honig den Wirkstoff Methylglyoxal enthält, der in herkömmlichen Honigen kaum oder nur in sehr geringer Konzentration zu finden ist.

Das Team um Prof. Dr. Thomas Henle, Leiter des Instituts für Lebensmittelchemie der TU Dresden, hat in einer vergleichenden Studie hohe Konzentrationen des Wirkstoffs Methylglyoxal in bestimmten Manuka-Honigen identifiziert. Seit dieser Entdeckung wissen wir, das die besonders starke Aktivität des Manuka-Honigs auf speziell diesen Wirkstoff zurückzuführen ist. Prof. Henle bezeichnet Methylglyoxal als „das seit vielen Jahren gesuchte besondere Prinzip von Manuka-Honig“.

Wieviel Methylglyoxal findet man in anderen Honigen?

Reiner Manuka-Honig enthält zwischen 20-800mg MGO/kg während andere Honige höchstens 20mg/kg aufweisen. Eine signifikant messbare Aktivität ist laut Prof. Henle ab einem Gehalt von 100mg/kg nachweisbar.

Wie kann man die jeweiligen Manuka-Honige bzw. die unterschiedlichen Stärken unterscheiden ?

In Zusammenarbeit mit der TU Dresden hat der neuseeländische Honiglieferant Manuka Health einen neuen, zuverlässigen Standard zur Messung von Methylglyoxal in seinen Manuka-Honigen entwickelt und als eigenständige Marke etabliert: MGO ™.

Der MGO™ Messwert auf jedem Glas Manuka gibt Auskunft über den jeweiligen Gehalt an Methylglyoxal. Für den Konsumenten bedeutet dies Transparenz und Verständlichkeit in Bezug auf die Wirksamkeit des Honigs sowie die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen MGO™ Stärken zu wählen.

Wie wird der Stärkegrad MGO™ ausgewiesen ?

Das ist leicht nachzuvollziehen: Bei der Bezeichnung MGO™100+ zum Beispiel handelt es sich um einen Manuka mit 100 mg Methylglyoxal pro Kilogramm Honig – während ein Honig mit MGO™ 400 dementsprechend 400 mg/kg aufweist. Jede Charge Honig aus dem Haus Manuka Health New Zeeland wird nach obigem Verfahren wissenschaftlich getestet und zertifiziert.

Breites Einsatzspektrum

Die Auswahl unterschiedlicher MGO™ Stärken von Manuka-Honig eröffnet ein breites Spektrum für eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten – innerlich und äußerlich:Kraftvoll bei der Stärkung der allgemeinen Abwehrkräfte, besonders aktiv bei Erkältungen und im Mund-, Nasen- und Rachenraum. Wertvoll bei der Unterstützung von Magen- und Verdauungsfunktionen. MGO™ Manuka-Honig eignet sich hervoragend für die Hautpflege (z.B. bei Akne) und Nachbehandlung von Wunden und kleinen Verletzungen.

Heiß, warm und kalt genießen

Der Wirkstoff Methylglyoxal ist weitgehend hitzeunempfindlich. Anders als bei der Verwendung von herkömmlichen Honigen kann aktiver MGO™ MAnuka-Honig auch in heißen Flüssigkeiten aufgelöst werden, ohne seine Eigenschaften einzubüßen. 

Ausverkauft
Propolis Tinktur 25 % Bio 30, 25ml | Manuka Health | Artikelnummer: 000155
Propolis Tinktur 25 % Bio 30, 25ml

19,90 € (0,79 € / Milliliter)

Manuka-Honig Sirup m. MGO400+, 100ml | Manuka Health | Artikelnummer: 000157
Manuka-Honig Sirup m. MGO400+, 100ml

27,90 € (0,27 € / Milliliter)

Manuka-Honig Sirup f. Kinder MGO250+, 100ml | Manuka Health | Artikelnummer: 000151
Manuka-Honig Sirup f. Kinder MGO250+, 100ml

20,90 € (0,20 € / Milliliter)